Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 262 mal aufgerufen
 Sonstiges
Eaggra Offline




Beiträge: 101

09.06.2011 18:45
Fazit: Star Wolves antworten

Vor längerer Zeit hab ich mal das 2005 erschienene Star Wolves durchgespielt. Hier nun mein Fazit, welches bereits vor 2 Jahren entstanden ist.

StarWolves hat tatsächlich einige taktische Tiefen. Man startet mit einem Mutterschiff und zwei kleinen Jägern. Im laufe des Söldnerlebens bestreitet man verschiedene Missionen dessen Auftraggeber entweder einer der drei großen Konzerne der Galaxis, die Navi oder auch die Piraten sein können. Die Gegner können ebenfalls aus einer der eben genannten oder auch aus Aliens oder der Precurser Rasse bestehen, eine alte Spezies die man erst zum Schluss des Spiels trifft (und auch sehr stark sind ^^). Zum Kampf kann man dabei neben dem Mutterschiff bis zu sechs verschiedene Piloten anheuern die alle eine Menge Fähigkeiten besitzen, welche Vorteile zum Beispiel bei der Verteidung, Angriff, Reperatur oder Raketenabwehr /-angriff bringen. Mit einem Mausklick lassen sich alle Jäger ins Mutterschiff rein- und rausschicken was Vorteile bei langen Strecken mit sich brachte. Allerdings nahm es bei sechs Kampfjägern auch immer gute Zeit in Anspruch. Zwischen den Missionen kann man sein Mutterschiff und seine Kampfjäger mit neuen Feuerwaffen, Raketen und Boardsystemen ausstatten die einem das Leben leichter machen. Zudem kann man auch die gesammelte Erfahrung der Crewmitglieder auf neue Fähigkeiten anwenden.
Im großen und ganzen ist es ein gutes Spiel mit gelungender Story. Kopfschmerzen haben mir allerdings Verluste innerhalb meiner Reihen gemacht, da man nach einem verloren Jäger im Prinzip wieder das Spiel neu laden konnte, weil der Verlust meist finanziell nicht wegzustecken war. Die Schnellspeichertaste wurde also schnell zum besten Freund. Ein Feature was diesem Nachteil entgegen wirkte war, dass das Spiel bei jedem Gegner der in Sichtweite kam pausierte. Dadurch konnte man in aller Ruhe erst mal Speichern und anschließend locker flockig seinen Jäger den richtigen Befehl zum Angriff geben. Danach konnte man das Spiel wieder in normaler Geschwindigkeit fortsetzen. Eine Erhöhung der Spielgeschwindigkeit bis zum vierfachen beugte gegen lange Flugzeiten vor da man doch immer große Strecken zurück legen musste.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor